Kapellenfestl Angerberg

17.08. Kapellenfestl Angerberg. Das vom ÖAAB – Ortsstelle Angerberg – unter Obmann Helmut Feldkircher organisierte Fest begann mit einer Hl. Messe unter Pfarrer Hirschbichler bei der Friedenskapelle (vulgo „Pfaringkapön“), welche wir musikalisch gestalten durften. Beim nachfolgenden Platzkonzert im „Dreiklee“ wurden die zahlreich Erschienenen mit unserer Musik und etlichen Leckerbissen aus der „Dreiklee-Küche“ verwöhnt.

 

 

Gastkonzert BMK Bruckhäusl

tl_files/fotos/fotos-aktuelles/2014/diverses2014/Gastkonzert Bruckhaeusl.jpg

13.08. Gastkonzert BMK Bruckhäusl. An diesem Mittwoch waren wir als „Zualoser“ im „Dreiklee“, als der Bruckhäusler Klangkörper unter der Leitung von Hannes Ploner ein zweistündiges Konzert gab.

 

 

 

 

Talfest Wildschönau

tl_files/fotos/fotos-aktuelles/2014/Talfest/20140810_132057 (719x1280).jpg

 

 

10.08. Talfest Wildschönau.

Nach etlichen Jahren marschierten wir wieder einmal als Gastkapelle bei diesem weitum bekannten Fest mit,

welches heuer in Auffach veranstaltet wurde.

Nach dem Mittagessen und dem farbenfrohen

Umzug gaben wir ein Platzkonzert.

 

Bezirksmusikfest in Bad Häring

tl_files/fotos/fotos-aktuelles/2014/diverses2014/Bezirksmusikfest 2014/BMF (5).jpg

03.08. Bezirksmusikfest Bad Häring. 200 Jahre Knappenmusikkapelle Bad Häring war der Grund, dass das „Musigfest“ heuer im Kurort stattfand. Nach der Feldmesse fand ein langer Umzug durch die Gemeinde statt, der zahlreiche Passanten klatschen und fotografieren liess. Im Festzelt fand das Musikfest seinen Ausklang.

Hier zur den Fotos:

 

 

Cold water challenge 2014

 

28.07. Cold Water challenge. Zahlreiche Trends werden im Internet „geboren“. So auch dieser „Wettkampf“, der über Facebook Verbreitung fand. Sinn – oder Unsinn – ist es, in 48 Stunden die Nominierung einer anderen Musikkapelle anzunehmen, und in einem Schwimmbad, Fluss, Brunnen, oder – wie in unserem Fall – dem Pool des Jugendreferenten, einen Marsch zu spielen. Anderenfalls wäre man gezwungen, den Nominierenden eine Grillfeier zu spendieren. Wir absolvierten diese „challenge“ erfolgreich und kostenfrei.

 

cold water challenge 2014

 Hier geht´s zum Video

 

 

 

Dorffest Angerberg

19.07. 14. Dorffest Angerberg.

Bei schönstem Wetter wurde das Fest durch einen Oldtimer-Traktor-Konvoi eröffnet. Die BMK Angath, wir und das „Kundler Klamm Echo“ spielten im „Dreiklee“, während sich die zahlreichen Besucher die Köstlichkeiten der verschiedenen Stände schmecken liessen.

 

 

Konzert der Jugendmusik Angath, Angerberg und Mariastein

tl_files/fotos/fotos-aktuelles/2014/diverses2014/Musizierwoche Jungmusik/20140708_190942.jpg

10.07. Konzert der Jugendmusik von Angath, Angerberg und Mariastein in Angath. Vor dem donnerstäglichen Platzkonzert gab es eine Kostprobe der Jugendarbeit der beiden BMK. Die neu formierte Jugendmusik spielte sechs viel beklatschte Stücke.

 

Bischofempfang Angath

05.07. Bischofempfang Angath. Gemeinsam mit der BMK Angath empfingen wir den ehem. Weihbischof Dr. Alois Kothgasser, der bei der Hl. Messe in der renovierten Pfarrkirche den neuen Altar segnete. Eine Agape beim Pavillon bildete den wohlschmeckenden Abschluss.

 

 

Fronleichnamsprozession Mariastein

tl_files/fotos/fotos-aktuelles/2014/Dreifaltikgkeitssonntag/092.jpg

15.06. Fronleichnamsprozession Mariastein. Gemeinsam mit den Kufsteiner Schützen und zahlreichen Gläubigen feierten wir eine Heilige Messe im Pilgerhof, bevor es nach der Kranzniederlegung zur grossen Prozession ging. Querfeldein passierten wir die drei Stationen und kehrten schliesslich in den Pilgerhof zurück. Den gemütlichen Ausklang dieses Dreifaltigkeitssonntages begingen wir bei Speis und Trank, unterhalten durch unsere „Kern Bärn“.

 

 

Prima la Musica

tl_files/fotos/fotos-aktuelles/2014/diverses2014/sandbichler_simon.JPG

06. – 11.06. Bundeswettbewerb „Prima la musica“ in Wien. Wieder stellte sich das im Landeswettbewerb erfolgreiche Saxophontrio „Triple Sax 2.0“ der strengen Jury. Simon Sandbichler und seine zwei Registerkolleginnen konnten mit dem 2. Preis in der Kategorie „Kammermusik für Holzbläser“ in der Altersklasse 1 im Gepäck die Heimreise antreten.
Die BMK gratuliert abermals zu dieser nachahmenswerten Leistung.

 

Hochzeit Klaudia und Matthias Taxacher

31.05. Hochzeit Klaudia und Matthias Taxacher. Wir begleiteten unsere Oboistin musikalisch in den kirchlichen Stand der Ehe. Im Hotel „Mariasteinerhof“ bei der Musik der „Goldrieder“ – bei der auch der Bruder der Braut, Stefan, mitspielt – vergingen die Stunden wie im Flug.

Die BMK wünscht den Beiden eine harmonische, glückliche Ehe.

 

 

Erstkommunion Mariastein

11.05. Erstkommunion Mariastein. Wir durften die Erstkommunikanten an ihrem grossen Tag in die Kirche einbegleiten und ihnen danach 3 Märsche spielen.

 

 

Maiblasen am Angerberg

tl_files/fotos/fotos-aktuelles/2014/diverses2014/Maiblasen 2014/20140501_185607 (800x450).jpg

27.04. und 01.05. Zum dritten Mal gingen wir heuer in drei Gruppen im Gemeindegebiet von Angerberg und Mariastein von Haus zu Haus, um die Bewohner mit Marschmusik zu erfreuen.

Die BMK bedankt sich für die zahlreichen Spenden.

 

 

Einweihung des neuen Gemeindeamtes von Mariastein

tl_files/fotos/fotos-aktuelles/2014/Gemeindeamtseroeffnung Mariastein/DSC03578.jpg

26.04. Einweihung des neuen Gemeindeamtes von Mariastein. Mit zahlreichen Ehrengästen und den Traditionsvereinen feierten wir mit Pfarrer Mag. Oberascher eine Hl. Messe, die wir musikalisch gestalten durften. Der landesübliche Empfang bildete dabei den würdigen Rahmen.

 

 

 

 

Frühjahrskonzert 2014

tl_files/fotos/fotos-aktuelles/2014/fruehjahrskonzert_2014/fjk_2014 (14).jpg
Unser heuriges FJ-Konzert war wieder der Anziehungspunkt für Blasmusikliebhaber aus Nah und Fern. Nach der Begrüssung durch Obmann Johann Guggenberger übernahm Susanne Meßner das Mikrofon und führte charmant durch einen Abend, der für jeden musikalischen Geschmack etwas zu bieten hatte.

 

„Alleluia! Laudamus Te“ bildete den imposanten, hymnischen Auftakt, bevor wir mit unserem Kapellmeister Mag. Thomas Mösinger bei den Zuhörern mit „Terra Vulcania“ und zahlreichen Natureindrücken auf der Leinwand für Gänsehaut sorgten. Dass Klavier und Blasmusik sich nicht automatisch ausschliessen, stellte Julia Sandbichler mit „The echo never fades“ eindrucksvoll unter Beweis. Ihr zur Seite stand in bewährter Weise als 2. Solistin Bianca Moser. Mit der klassisch-jazzig-poppigen Zugabe spielte sich Julia dann endgültig in die Herzen des begeisterten Publikums. Mit „Song of the bells“ rückte ein Instrument in den Mittelpunkt des Interesses, welches sonst eher ein Schattendasein führt, die Röhrenglocken, die diesem Walzer seinen unvergleichlichen Charme verleihen, und von Franz Osl „behämmert“ wurden. „Mein Teddybär“ als Tubasolo wurde bravourös dargebracht von Christoph Brindlinger.

FJK 2014

Zahlreiche Ehrungen bildeten den offiziellen Teil des Konzerts, die von Bez-OM Stv. Raimund Winkler, BM Dieter Martinz und OM Johann Guggenberger durchgeführt wurden. Das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze legte Simon Sandbichler am Saxophon ab, mit dem silbernen Abzeichen wurden Maximilian Krall und Stefan Mayr am Horn ausgezeichnet. Für ihre langjährige Treue durften sich folgende Musikanten mit einer Medaille und einer Urkunde belohnen lassen: 15 Jahre im Ausschuss – Verdienstabzeichen in Grün des Tiroler Landesverbandes: Horst Perthaler, Franz Osl, Manfred Widschwenter; über 30 Jahre im Ausschuss – Verdienstmedaille in Gold des Österreichischen Blasmusikverbandes: EM Erich Pancheri, EM Manfred Ehrenstraßer; 40 Jahre aktives Mitglied: Josef Bramböck; 55 Jahre aktives Mitglied: EM Peter Perthaler; zum Ehrenmitglied ernannt wurde Johann Happacher. Ihnen zu Ehren erklang der Marsch „Them Basses“.

Der 2. Teil begann cineastisch mit „The echo never fades“, dem Hauptthema des Kinoerfolges „Der Da Vinci Code“ mit Tom Hanks, bevor sich mit „Bugler´s Holiday“ unsere drei Trompeter Christian Mösinger, Manfred Ehrenstraßer und Andreas Schregauer ins Rampenlicht spielen konnten. Der gute alte Western kam den Zuhörern mit „Moment for Morricone“ ins Bewusstsein. Nachdem sie aber mit „Abba Gold“ ganz der Nostalgie verfallen waren, führten wir sie mit der Polka „Ein halbes Jahrhundert“ wieder zurück zu unseren Wurzeln. Der Marsch „Adlerflug“ bildete den offiziellen Schlussakkord dieses gelungenen Konzerts.

zugabe

Die erste Zugabe war heuer etwas sehr Extravagantes, ein Techno von Hermann Delago mit dem Titel „Brass Didg´n Techno“, der von Johann Mösinger eindrucksvoll und Zwerchfellerschütternd auf die Bühne des Mehrzwecksaals der Volksschule Angerberg gebracht wurde. Mit der Polka „Wir Musikanten“ verabschiedeten wir uns von unserem zahlreich erschienenen Publikum, welches uns noch in den „Dreiklee begleitete.

Wir bedanken uns für den zahlreichen Besuch und freuen uns auf ein Wiedersehen beim Frühjahrskonzert am Palmsamstag 2015.

 

zu den Fotos

    Für die BMK Angerberg/Mariastein
    Schriftführer Franz Osl

     

     


Posaunenschitag

    posaunenschitagFeb. 2014

    Bereits zum vierten Mal in Folge fand heuer der Posaunenschitag statt. Ehrenobmann und Registerkollege Heini Osl sorgte dabei für gute Stimmung und führte die Gruppe (fast) immer zum richtigen Lift. Innerhalb der BMK hat sich der Schitag bereits einen Namen verschaffen.

     

    Die Teilnahme anderer Register steigt von Jahr zu Jahr.

    Heuer mit dabei v.l. Markus, Bruno, BM Walter, Manfred, Manfred, Bianca, Franz, Heini, Seppä, Martina

     

    Für die BMK Angerberg/Mariastein
                                        DI Markus Ellinger

Tirolerball 2014 in Wien

    Tirolerball 2014 in Wien24.01.-26.01. Tirolerball Wien.


    Ein Erlebnis der Sonderklasse war für uns der legendäre Ball in Wien. Zusammen mit der BMK Angath, der Schützenkompanie Angath-Angerberg-Mariastein, dem Trachtenverein „d´ Mariastoana“ und dem Tourismusverband „Ferienregion Hohe Salve“ durften wir ein unvergessliches Wochenende in der „Walzermetropole“ verbringen.

     

    Am Freitag bildete ein Besuch beim Heurigen „Fuhrgassl Huber in Neustift am Walde den gekonnten Auftakt, bei dem neben Tiroler Klängen von Franz Posch und seinen „Innbrügglern“ und der Knappenformation „Glück Auf“ auch Czardas und Walzer von einem ungarischen Zugin/Violinduo seinen Platz fand. Zahlreiche Bekannte aus dem Bezirk Kufstein, besonders aus Angerberg und Mariastein, hatten es sich nicht nehmen lassen, das Angebot von Wechselberger Touristik zu buchen, und so wimmelte es von Tirolern im Heurigen, und wir fühlten uns ganz wie zu Hause.

     

    Den ersten offiziellen Punkt bildete der samstägliche landesübliche Empfang im Innenhof des Rathauses, der durch die Vertreterin von BM und LH Häupl, die 3. Landtagspräsidentin Marianne Klicka vorgenommen wurde. Eine mustergültige, frenetisch beklatschte Salve durch unsere Schützenkompanie war ein weiterer lautstarker Anwesenheitsbeweis von der Delegation aus Angath, Mariastein und Angerberg. Sozusagen das AMA-Gütesiegel. Während des Mittagessens im Rathaussaal wurden an unsere 3 Bürgermeister durch den geschäftsführenden Obmann des Tirolerbundes, Reinhard Ring, Erinnerungsgeschenke verliehen.

     

    Der Nachmittag war zur freien Verfügung, bevor wir um halb fünf in diesem wunderschön dekorierten Ballsaal die Probe für den abendlichen Tiroler Ball absolvierten. Beim Abendessen in der Volkshalle stärkten wir uns für die tirolisch geprägte Tanzveranstaltung. Das Platzkonzert der BMK Angath holte schon zahlreiche Tiroler und Wiener Ballbesucher in Tracht und Ballkleidung aufs Parkett, bevor um 22:00 Uhr mit dem Einmarsch der Aktiven aus Nord- und Südtirol der offizielle Teil des Abends begann, den wir musikalisch gestalten durften. Zahlreiche Politiker kamen zu Wort.

     

    Unter anderem der Tiroler LH Günther Platter und sein Südtiroler Amtskollege Arno Kompatscher, welche sich beide auch in unseren Reihen wohl fühlten, Kompatscher dirigierender Weise und Platter Bariton spielend. Die einzelnen Darbietungen fanden allgemein Gefallen, und so war es kein Wunder, dass der Ball durch die angereisten musikalischen Tiroler Formationen, wie „Salvnbrass“ „Kundler Klamm Echo“, „Innbrüggler“, und vielen mehr, die in den einzelnen Sälen des Rathauses aufspielten, bis in die frühen Morgenstunden dauerte.

    Stephansdom

    Der Sonntag war klerikal geprägt. Nach der Kranzniederlegung am Südtiroler Platz vor dem Andreas Hofer Denkmal durch die Schützenkompanie und uns durften wir zusammen mit der BMK Angath als 85-köpfiger, gut gestimmter Klangkörper im Wiener Stephansdom vor dem Grabmal Kaiser Friedrich III Teile der für uns komponierten „Mariasteiner Glockenmesse“ und der „Deutschen Messe“ spielen, und sorgten damit nicht nur beim Zelebranten, Pfarrer Msgr Mag. Franu Schlegl sondern auch bei den zahlreichen Gläubigen für lang anhaltenden Applaus. Mit viel Lob und unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck traten wir die Heimreise an, und kamen wohlbehalten am Sonntagabend im verschneiten Angerberg an.

     

    fahne

    Wir danken noch einmal allen, die mit uns in Wien dieses „wiederholenswerte“ Ereignis feierten, allen voran BM Josef Haaser, BM Walter Osl und BM Dieter Martinz und vor allem den drei Gemeinde Angath, Angerberg und Mariastein für die Finanzierung.

und hier gehts zu den Fotos

 

    Für die BMK Angerberg/Mariastein
    Schriftführer Franz Osl

    _______________________________________________________________________________________________________________________

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

05.01.2014 Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen.

Nach der Hl. Messe in der Wallfahrtskirche, zelebriert durch Pfarrer Oberascher und umrahmt von unseren Blech- und Holzbläsern fand im Hotel „Mariasteinerhof“ die Jahreshauptversammlung über das Vereinsjahr 2013 statt.

OM Johann Guggenberger konnte neben den Bürgermeistern Dieter Martinz und Walter Osl auch Ehren-OM Heinrich Osl, Pfarrer Mag. Oberascher, sowie zahlreiche Mitglieder unserer Musikkapelle begrüssen.

Nach den üblichen Berichten der Funktionäre folgten die Neuwahlen, die folgendes Ergebnis brachten:

Obmann

Johann Guggenberger

Kassierin

Martina Lettenbichler

Obmann-Stv.

Andreas Meßner

Kassierin-Stv.

Manfred Widschwenter

Kapellmeister

Mag. Thomas Mösinger

Schriftführer

Franz Osl

Kapellmeister-Stv

Ing. Reinhard Ehrenstraßer

Instrumentenwart

Manfred Ehrenstraßer

Stabführer

Johann Mösinger

Bekleidungswart

Daniel Hargassner

Jugendreferent

Christian Mösinger

Bekleidungswart-Stv.

Roland Osl

Jugendreferent-Stv.

Dipl.-Ing. Markus Ellinger

Archivar

Horst Perthaler

Homepage-Administrator

Andreas Schregauer

 

 


Mit einem schmackhaften Mittagessen endete unsere erste Ausrückung im neuen Jahr.

Für die BMK Angerberg/Mariastein
der Schriftführer Franz Osl